Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.01.2020, 10:10 Uhr  //  Sport

HSG Ostsee startet mit breiter Brust in das neue Jahr

HSG Ostsee startet mit breiter Brust in das neue Jahr
 FB (Bild) kbi (Text) // ohaktuell.sh


Neustadt i.H. - In der 3. Liga hat die HSG Ostsee Neustadt/Grömitz am Sonntag (5.1.) um 17 Uhr beim Tabellenfünften Eintracht Hildesheim anzutreten und unter Beweis zu stellen, dass die vorweihnachtliche 24:28-Niederlage beim SV Anhalt Bernburg und die Weihnachtsgans gut verdaut wurde. Auch wenn der letzte Auswärtssieg - 27:24 beim TSV Altenholz - über zwei Monate her ist, will die Mannschaft von Trainer Tobias Schröder seine Außenseiter-Chance nutzen und wieder doppelt punkten.

Die Voraussetzung für das Spiel sind nicht die Besten, liegen die Ostholsteiner doch mit 10:24 Punkten auf dem vorletzten Platz und stehen mit dem Rücken an der Wand, während die Hildesheimer mit 21:13 Punkten zur Spitzengruppe der 3. Liga gehören. Aus dem Hinspiel hat die HSG Ostsee N/G noch eine Rechnung offen, entführte der jetzige Gastgeber doch mit 30:28 beide Punkte aus der Neustädter Gogenkrog-Halle. Die Mannschaft weiß um die Schwere der Begegnung, will aber über eine kompakte Hintermannschaft - wieder Jan-Ove Litzenroth und Niklas Jung - den Gegner ordentlich ärgern und möglichst die beiden Punkte mit an die Ostsee nehmen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK